Navigation

WHO / DNgfK

Deutsches Netz Gesundheitsfördernder Krankenhäuser e.V.

Die imland Kliniken sind Mitglied im Deutschen Netz Gesundheitsfördernder Krankenhäuser (DNGfK).

Was heißt das für Sie als Patient?

Patienten sollen durch bessere Information stärker in den Behandlungsprozess eingebunden werden und durch die optimale Kooperation der Leistungsträger bestmögliche Versorgung erfahren. Das Krankenhaus soll als angenehmer Ort empfunden werden und auch über die Behandlung hinaus Anleitung für eine gesunde Lebensführung geben.

Für die Region wollen wir mit der Mitgliedschaft folgendes erreichen

Regional hat ein Krankenhaus oft eine große Bedeutung. Es ist wichtig, dass allen Patienten das Haus offen steht, dass eine gute Zusammenarbeit mit anderen Gesundheitsberufen stattfindet und dass das Krankenhaus als aktive Informationsstätte für Interessierte fungiert.

Weiterhin haben wir den Anspruch, für Sie der„Erste Ansprechpartner in Sachen Gesundheit“ zu sein.
Die imland Klinik öffnet sich mit der Mitgliedschaft den oben beschriebenen Perspektiven und berücksichtigt diese Entwicklung in seiner strategischen Ausrichtung.

Der Ausbau zu einem echten „Zentrum für Gesundheit“ die sowohl die Behandlung von kranken Menschen, als auch das Spektrum der Prävention abdeckt, soll wird von uns mit konkreten Projekten und Maßnahmen gefüllt. Ein Schwerpunkt bei den Projekten ist das Rauchfreie Krankenhaus. Hierbei steht der konsequente Nichtraucherschutz im Vordergrund.




Weitere Informationen

Unser Unternehmensleitbild

Förderverein

 

Aktuelle Informationen der gGmbH

RSS-Feed

02.06.2020

Aktionstag gegen den Schmerz

Am kommenden Dienstag, 02. Juni 2020, findet der neunte bundesweite „Aktionstag gegen den Schmerz“ der Deutschen Schmerzgesellschaft statt:
weiterlesen
04.05.2020

Markus Funk wird neuer kaufmännischer Geschäftsführer

Der 48jährige steigt zum 1. Juli 2020 bei der imland gGmbH ein und wird zukünftig gemeinsam mit der Medizinischen Geschäftsführerin Dr. Anke Lasserre die Klinik in Doppelspitze leiten.
weiterlesen
29.04.2020

imland Klinik plant stufenweise Rückkehr zum Normalbetrieb

Um dem Versorgungsanspruch gerecht zu werden und aufgrund stabiler Covid-Fallzahlen, weitet die imland Klinik ihre Behandlungskapazitäten wieder aus. Die Kapazitäten für die Intensivbetreuung der Patienten bleiben dabei weiterhin laut Pandemieplan erhalten.
weiterlesen
13.03.2020

Alle Veranstaltungen der imland gGmbH sind abgesagt

Aufgrund der aktuellen Infektionssituation haben wir vorsorglich alle VA abgesagt. Wir bitten um Ihr Verständnis.

imland Klinik Rendsburg

Lilienstr. 20-28
24768 Rendsburg

Tel. 04331 200-0