Navigation

Neurologie mit Stroke Unit

Stroke Unit

Wenn Sie meinen, Sie oder Ihr Angehöriger könne die Symptome eines Schlaganfalles haben, zögern Sie NICHT!

Haben Sie keine falsche Scheu.

 

Nicht immer handelt es sich tatsächlich um einen Schlaganfall,
aber wenn es ein Schlaganfall ist,
zählt jede Minute.

Time is brain.

Bei der Stroke Unit der imland Klinik Rendsburg handelt es sich um eine zertifizierte Schlaganfall Spezialstation mit 10 Betten. Die Neurologie in Rendsburg gehört damit zu einem dem der größten Schlaganfall-Zentren in ganz Schleswig-Holstein.

Ausführliche Informationen über unsere Stroke Unit

Besucherinformation Stroke Unit

Wir arbeiten in einem multiprofessionellen, speziell geschulten Team, bestehend aus Neurologen, Internisten, Krankenpflege, Physiotherapie, Ergotherapie und Logopädie. Ziel ist es, dem Patienten so eine rasche, intensive und optimale Diagnostik, Therapie und Betreuung zukommen zu lassen.


Schon vor der Aufnahme auf unsere Stroke Unit erfolgen neben der neurologischen und internistischen Untersuchung diagnostische Maßnahmen, wie die Doppler-/ und Duplexsonographie der hirnversorgenden Arterien, Computertomgraphie (CT) oder Magnetresonanztomographie (MRT).

Durch eine optimierte Logistik ist es uns möglich, sehr zeitnah nach dem Schlaganfallereignis eine so genannte Lysetherapie durchzuführen, bei der eine starke Blutverdünnung innerhalb eines therapeutischen Zeitfensters zu einer raschen Genesung beitragen kann und bleibende Schäden wie Sprachstörungen oder eine Lähmung verhindert werden können.

Je nach Schweregrad  kann noch auf der Stroke Unit mit Schluck- und Sprachtraining durch die Logopädie begonnen werden oder durch Physio- und Ergotherapie Bewegungsabläufe trainiert werden.

Etwaige vorhandene Schluckstörungen können hier durch moderste Untersuchungsverfahren, wie etwa der fiberendologischen Schluckuntersuchung (FEES), früh diagnostiziert und behandelt werden.

Eine rasche Einleitung der weitergehenden diagnostischen Maßnahmen wie Echokardiographie, LZ-EKG, LZ-Blutdruckmessung etc. sowie eine frühe Planung einer etwaigen Rehabilitationsbehandlung können durch eine enge Zusammenarbeit verschiedener medizinischer Disziplinen wie den Kardiologen, Radiologen, Geriatern und unserem Sozialdienst ermöglicht werden.

Die Stroke Unit der imland Klinik Rendsburg befindet sich auf der Station 25, im zweiten Stock.  

 

Im Gegensatz zu anderen Stationen kommen in der Regel Notfälle zur stationären Aufnahme auf unsere Stroke Unit. Bei Fragen zum Thema Schlaganfall können Sie sich trotzdem gerne an uns wenden.

Ihr Team der Stroke Unit


undefined

Prof. Dr. med. Ulrich Pulkowski
Lebenslauf Prof. Pulkowski
Chefarzt der Klinik

Tel 04331 200-2901

Neurologische Privatsprechstunde
Tel 04331 200-2901

neurologie@imland.de

 

undefined

Susan Rötzsch
Sekretariat

Tel 04331 200-2901
Fax 04331 200-2910

ed.dnalmi//@hcszteor.nasus

 

 

Weitere Informationen

Unser Unternehmensleitbild

imland-Flyer

Medizinisches Leistungsspektrum

Förderverein

 

Aktuelle Informationen der gGmbH

RSS-Feed

09.01.2020

imland Klinik Rendsburg: Neuer Chefarzt Geriatrie

Andre Malinin ist seit 01.01.2020 neuer Chefarzt in der Geriatrie in Rendsburg. Die Geriatrie befasst sich mit der Behandlung älterer und hochbetagter Menschen, die nach einer akuten oder chronisch fortschreitenden Erkrankung in ihrer Selbständigkeit im Alltag eingeschränkt sind.
weiterlesen
05.02.2020

imland Klinik Rendsburg - Angehörigengruppe Psychosen

Angehörigengruppe für Angehörige von Menschen, die an einer Psychose (schizophrene Störung, manisch-depressive/bipolare Störung) erkrankt sind.
weiterlesen
05.02.2020

imland Klinik Rendsburg - Angehörigengruppe Demenz

Angehörige von Menschen mit Demenz stehen der Krankheit oft hilflos und ratlos gegenüber, ihnen fehlen oft die Möglichkeiten sich auszutauschen und Rat zu holen.
weiterlesen
06.02.2020

imland Klinik Rendsburg – Treffpunkt für pflegende Angehörige

Der Gesprächskreis findet von 15:00 - ca. 17:15 Uhr im Personalspeiseraum (6. OG) der imland Klinik Rendsburg statt.
weiterlesen
06.02.2020

imland Klinik Rendsburg - Gesprächsgruppe für Angehörige Abhängigkeitserkrankter

Jeden ersten und dritten Donnerstag im Monat von 18 Uhr bis 19.30 Uhr im Seminarraum Psychiatrie im Erdgeschoss der Psychiatrie und Psychosomatik.
weiterlesen
12.02.2020

imland Klinik Eckernförde – Treffpunkt für pflegende Angehörige

Der Gesprächskreis findet von 14:30 - ca. 16:45 Uhr im 3. OG im KOMPASS Büro der imland Klinik Eckernförde statt.
weiterlesen

imland Klinik Rendsburg

Lilienstr. 20-28
24768 Rendsburg

Tel. 04331 200-0