Navigation

Neurochirurgie

Stabilisierung der Wirbelsäule

Bei vielen, vor allem degenerativen Erkrankungen ist eine dekomprimierende (entlastende) Operation ausreichend. Ist jedoch bei degenerativen oder tumorösen Erkrankungen die Stabilität der Wirbelsäule beeinträchtigt, wird eine operative Stabilisierung notwendig. Heute existieren viele verschiedene Systeme, um die Stabilität der Hals-, Brust- oder Lendenwirbelsäule zu sichern oder wieder herzustellen. Wir prüfen die Notwendigkeit einer Stabilisierung und beraten Sie hinsichtlich der für Sie geeigneten Operation. Dabei kommt gerade bei Tumorerkrankungen auch häufig eine Kombination von minimalinvasiven und offenen mikrochirurgischen Verfahren in Frage.


Prof. Dr. med. Andreas M. Stark Ltd. Arzt der Klinik

ed.dnalmi//@eigrurihcoruen

undefined

Heike Syhre
Sekretariat

Tel 04331 200-4501
Fax 04331 200-4510
ed.dnalmi//@eigrurihcoruen 

Terminvereinbarung

Neurochirurgie Rendsburg
Tel 04331 200-4501
Mo - Do 7:30 - 15:00 Uhr
Fr 7:30 - 13.00 Uhr

Neurochirurgie Eckernförde
Erreichbar über das ok centrum
Tel 04351 882-380

Weitere Informationen

Unser Unternehmensleitbild

imland-Flyer

Medizinisches Leistungsspektrum

Förderverein

 

Aktuelle Informationen der gGmbH

RSS-Feed

10.05.2019

Geänderte Flugroute

Umfangreiche Baumaßnahmen stehen auf dem Gelände der imland Kliniken gGmbH in Rendsburg an.
weiterlesen
13.05.2019

imland Klinik Rendsburg erhält Zertifikat als Gefäßzentrum und Aortenzentrum

Die Gefäßmediziner in der imland Klinik Rendsburg haben ihre medizinische Versorgungsqualität durch ein externes Prüfungsgremium untersuchen lassen und die Gütezeichen für gefäßchirurgische Eingriffe an Arterien und an der Aorta erhalten.
weiterlesen

imland Klinik Rendsburg

Lilienstr. 20-28
24768 Rendsburg

Tel. 04331 200-0