Navigation

Kinder- und Jugendmedizin

Schwerpunkt Diabetologie (OA Dr. D. Johnsen)

Eine Zuckerkrankheit (Diabetes mellitus) im Kindes- und Jugendalter stellt stets eine ganz besondere Belastung für die Patienten und deren Eltern dar, da es sich ganz überwiegend um chronische Krankheitsverläufe handelt.

Ist die Erkrankung neu aufgetreten und die manchmal schwierige erste Behandlungseinstellung überwunden, müssen die Betroffenen und deren Angehörige viel über das Leben und den täglichen Umgang mit der Diagnose Diabetes lernen.
Regelmäßige ambulante Untersuchungen sind notwendig, um die Einstellung des Diabetes zu überprüfen und die Therapie anzupassen, damit Spätschäden möglichst vermieden werden können. Dazu bedarf es geschulter Behandlungsteams in Form von speziell ausgebildetem ärztlichen Personal und Diabetesfachkrankenschwestern.
Darüber hinaus sind regelmäßige Schulungen von Patienten und Familienangehörigen notwendig, um turnusmäßig verschiedene Untersuchungen durchzuführen und Hintergrundwissen und Verhaltensregeln zur Therapiesteuerung zu vermitteln. Ein weiterer Punkt dabei ist ebenfalls, den Patienten auf dem aktuellen Stand der Behandlungsmöglichkeiten zu halten, denn der medizinische Fortschritt eröffnet fortwährend neue Wege und Perspektiven.

Unseren Patienten werden zu diesem Zweck zweimal jährlich mehrtägige Schulungen des mobilen Diabetes-Schulungsteams der Universitätskinderklinik Lübeck in unserem Hause angeboten. Außerdem besteht eine enge Zusammenarbeit mit den Universitätskliniken in Lübeck und Kiel in Form von gemeinsamen Arbeitsgruppen und regelmäßigem Erfahrungsaustausch.
Alle modernen Therapieoptionen zur Führung von diabetischen Patienten stehen zur Verfügung, insbesondere auch

Tragbare Insulinpumpen
zur besonders anpassungsfähigen Insulintherapie in ausgewählten Fällen

Drahtlose Blutzuckersensoren
zur ununterbrochenen Blutzuckermessung in besonderen Fällen oder Fragestellungen ohne wiederholte Blutentnahmen durchführen zu müssen

 

 


Dr. med. Dirk Johnsen
Leitender Oberarzt

ed.dnalmi//@nesnhoj.krid

 

Terminabsprachen bitte unter

Tel 04331 200 - 7206
Fax 04331 200 - 7010

Weitere Informationen

Unser Unternehmensleitbild

imland-Flyer

Medizinisches Leistungsspektrum

Förderverein

 

Aktuelle Informationen der gGmbH

RSS-Feed

09.01.2020

imland Klinik Rendsburg: Neuer Chefarzt Geriatrie

Andre Malinin ist seit 01.01.2020 neuer Chefarzt in der Geriatrie in Rendsburg. Die Geriatrie befasst sich mit der Behandlung älterer und hochbetagter Menschen, die nach einer akuten oder chronisch fortschreitenden Erkrankung in ihrer Selbständigkeit im Alltag eingeschränkt sind.
weiterlesen
25.01.2020

imland Klinik Rendsburg – Geschwisterschule

Am Samstagvormittag von 09:30 Uhr - 11:30 Uhr findet im Buffetraum der Wochenstation (5. OG) der Vorbereitungskurs für Geschwisterkinder statt.
weiterlesen
28.01.2020

imland Klinik Rendsburg - Angehörigengruppe „Depression“

Jeden zweiten und vierten Dienstag im Monat trifft sich eine Angehörigengruppe „Depression".
weiterlesen
28.01.2020

imland Klinik Rendsburg: Psychiatrische Familiale Pflege - Gesprächskreise Demenz

Die Klinik für Psychiatrie und Psychosomatik bietet kostenfreie Gesprächskreise für pflegende Angehörige an. Die Treffen finden von 09:00 - 11:15 Uhr in der imland Klinik Rendsburg, Lilienstraße 20-28 in der Bibliothek der Psychiatrie und Psychosomatik im Erdgeschoss statt.
weiterlesen
05.02.2020

imland Klinik Rendsburg - Angehörigengruppe Psychosen

Angehörigengruppe für Angehörige von Menschen, die an einer Psychose (schizophrene Störung, manisch-depressive/bipolare Störung) erkrankt sind.
weiterlesen

imland Klinik Rendsburg

Lilienstr. 20-28
24768 Rendsburg

Tel. 04331 200-0