Navigation

Zentrale Notaufnahme

Eingangsbereich

Herzlich willkommen in der Zentralen Notaufnahme

Die Notaufnahme in der imland Klinik Rendsburg

 

In der Notaufnahme werden alle Notfälle, gleich ob Erkrankungen oder Verletzungen, an einer Stelle behandelt.
Ein Team aus Ärzten und Pflegekräften steht jeden Tag 24 Stunden und 365 Tagen im Jahr für Notfälle bereit.

Für besondere Notfälle können Ärzte weiterer Fachrichtungen hinzugezogen werden.

Die Notaufnahme verfügt über 12 Behandlungsräume und zwei Schockräume. Zur Ausstattung gehört ein Computertomogramm in der
Notaufnahme, weitere Bildgebungsverfahren können in der benachbarten Fachabteilung für Radiologie durchgeführt werden.
Wenn Laboruntersuchungen erforderlich sind, dann steht das Klinik-Labor stets zur Verfügung.

Im Jahr werden ca. 35.000 Patienten behandelt. Etwa die Hälfte der Patienten müssen stationär aufgenommen werden, die andere Hälfte
der Patienten kann wieder nach Hause entlassen werden.

Die Notaufnahme und die Bereitschaftsdienstpraxis der Kassenärztlichen Vereinigung Schleswig-Holstein liegen nebeneinander und
beide Bereich arbeiten eng zusammen. Die Entscheidung, ob ein Patient in der Notaufnahme oder in der KV-Bereitschaftsdienstpraxis
behandelt wird, wird je nach Krankheitsbild am gemeinsamen Tresen getroffen. 

Unser Anspruch ist die gute Versorgung aller Notfallpatienten, um ein möglichst gutes Behandlungsergebnis zu sicherzustellen.

 

Erreichbarkeit

Gleich links im Eingangsbereich der Klinik liegt neben der Information der Eingang zur Notaufnahme und zur Bereitschaftsdienstpraxis
der Kassenärztlichen Vereinigung Schleswig-Holstein.

Der Ärztliche Bereitschaftsdienst der Kassenärztlichen Vereinigung Schleswig-Holstein ist unter der Telefonnummer 116117 erreichbar.

 


undefined

Dr. med. Thomas Fleischmann

Chefarzt der Zentralen Notaufnahme
thomas.fleischmann@imland.de

 

 

Weitere Informationen

Unser Unternehmensleitbild

imland-Flyer

Medizinisches Leistungsspektrum

Förderverein

 

Aktuelle Informationen der gGmbH

RSS-Feed

10.02.2020

imland Kliniken schließen sich dem CLINOTEL Krankenhausverbund an

Die imland Kliniken haben sich zum 01.01.2020 dem CLINOTEL Krankenhausverbund angeschlossen. Zu dem gemeinnützigen und trägerübergreifenden Verbund mit Sitz in Köln gehören deutschlandweit 67 Krankenhäuser. Die beiden imland-Klinikstandorte in Rendsburg und Eckernförde bilden mit 798 Planbetten eine der größten Kliniken in Schleswig-Holstein.
weiterlesen
17.02.2020

imland Klinik Rendsburg - Familiale Pflege Demenz

Die imland Klinik Rendsburg bietet kostenfreie Pflegekurse Demenz für Angehörige an.
weiterlesen
19.02.2020

imland Klinik Rendsburg - Angehörigengruppe Demenz

Angehörige von Menschen mit Demenz stehen der Krankheit oft hilflos und ratlos gegenüber, ihnen fehlen oft die Möglichkeiten sich auszutauschen und Rat zu holen.
weiterlesen
20.02.2020

imland Klinik Rendsburg - Gesprächsgruppe für Angehörige Abhängigkeitserkrankter

Jeden ersten und dritten Donnerstag im Monat von 18 Uhr bis 19.30 Uhr im Seminarraum Psychiatrie im Erdgeschoss der Psychiatrie und Psychosomatik.
weiterlesen
25.02.2020

imland Klinik Rendsburg - Angehörigengruppe „Depression“

Jeden zweiten und vierten Dienstag im Monat trifft sich eine Angehörigengruppe „Depression".
weiterlesen
25.02.2020

imland Klinik Rendsburg: Psychiatrische Familiale Pflege - Gesprächskreise Demenz

Die Klinik für Psychiatrie und Psychosomatik bietet kostenfreie Gesprächskreise für pflegende Angehörige an. Die Treffen finden von 09:00 - 11:15 Uhr in der imland Klinik Rendsburg, Lilienstraße 20-28 in der Bibliothek der Psychiatrie und Psychosomatik im Erdgeschoss statt.
weiterlesen
28.02.2020

imland Klinik Eckernförde - Kreißsaalführung

Diese finden immer am 2. und 4. Freitag eines jeden Monats statt, Beginn 18 Uhr, Treffpunkt Eingangshalle der imland Klinik Eckernförde (Ausnahme Feiertage)

imland Klinik Rendsburg

Lilienstr. 20-28
24768 Rendsburg

Tel. 04331 200-0