Navigation

Arbeitsschutz mit System

Arbeitsschutz mit System

Die Unfallkasse Nord hat der imland gGmbH zum zweiten Mal in Folge das Gütesiegel „Arbeitsschutz mit System“ verliehen. Das Unternehmen wurde geprüft und für sicher befunden.

Eine vergrößerte Version des Zertifikats finden Sie hier: Arbeitsschutz mit System

„Für imland sind Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz Teil unserer Unternehmensphilosophie“, erklärt Geschäftsführer Martin Wilde. „Wir sind das einzige Unternehmen im Gesundheitswesen in Schleswig-Holstein und Hamburg, das mit diesem Gütesiegel der Unfallkasse Nord ausgezeichnet wurde“, so Wilde stolz.

„Das von uns ausgezeichnete Arbeitsschutzmanagementsystem bietet dem Unternehmen viele Vorteile“, sagt Martin Ochsenfarth, Abteilungsleiter Prävention und Arbeitsschutz bei der Unfallkasse Nord. „Systematisches Vorgehen schafft die Voraussetzungen dafür, notwendige Maßnahmen des Arbeits- und Gesundheitsschutzes zu erkennen und diese zum Nutzen der Beschäftigten und der Unternehmensführung umzusetzen. Die Mitarbeiter sind gesünder und gewinnen hierdurch mehr Lebensqualität. Für die imland gGmbH bedeutet dies weniger Ausfallzeiten, eine höhere Leistungsfähigkeit und Motivation der Mitarbeiter.“

Bei der Begutachtung durch die Unfallkasse Nord wurden stichprobenartig einzelne Stationen und Bereiche des Unternehmens ausgewählt und geprüft. Dazu gehörten die Radiologie an der imland Klinik Rendsburg, die Physiotherapie, die Zentrale Notaufnahme sowie das ok Centrum an der imland Klinik Eckernförde, die Seniorenhäuser in Eckernförde und Jevenstedt sowie die Innerbetriebliche Fortbildung. Zudem wurde die übergeordnete Organisation des Hauses durchleuchtet.

Dafür wurden Unterlagen, wie z.B. Arbeitsschutzausschussprotokolle, der Ablauf der Auftragsvergabe an Fremdfirmen, die Formblattsammlung, die Kontrolle der Dienst- und Verfahrensanweisungen sowie die automatische Wiedervorlage zur Aktualisierung, herangezogen, um zu sehen, wie das Managementsystem für den Bereich Arbeitssicherheit und Gesundheits-schutz umgesetzt wird. „Das Unternehmen trägt durch zahlreiche Maßnahmen, wie z.B. der Erweiterung der Angebote für Schulungen und Gesundheitsförderung sowie der Intensivierung der Unterweisungen, zur stetigen Verbesserung des Managementsystems bei“, erläutert Sicherheitsingenieur Lothar Grabbe.

Das Gütesiegel gilt für drei Jahre und kann anschließend nach erneuter Begutachtung verlängert werden.

 


Lothar Grabbe

Lothar Grabbe
Sicherheitsingenieur

Tel 04331 200-9381
Fax 04331 200-9385
ed.dnalmi//@ebbarg.rahtol

 

undefined

Weitere Informationen

Unser Unternehmensleitbild

Förderverein

 

Aktuelle Informationen der gGmbH

RSS-Feed

04.05.2020

Markus Funk wird neuer kaufmännischer Geschäftsführer

Der 48jährige steigt zum 1. Juli 2020 bei der imland gGmbH ein und wird zukünftig gemeinsam mit der Medizinischen Geschäftsführerin Dr. Anke Lasserre die Klinik in Doppelspitze leiten.
weiterlesen
29.04.2020

imland Klinik plant stufenweise Rückkehr zum Normalbetrieb

Um dem Versorgungsanspruch gerecht zu werden und aufgrund stabiler Covid-Fallzahlen, weitet die imland Klinik ihre Behandlungskapazitäten wieder aus. Die Kapazitäten für die Intensivbetreuung der Patienten bleiben dabei weiterhin laut Pandemieplan erhalten.
weiterlesen
13.03.2020

Alle Veranstaltungen der imland gGmbH sind abgesagt

Aufgrund der aktuellen Infektionssituation haben wir vorsorglich alle VA abgesagt. Wir bitten um Ihr Verständnis.

imland Klinik Rendsburg

Lilienstr. 20-28
24768 Rendsburg

Tel. 04331 200-0