Navigation

Arbeitsschutz mit System

Arbeitsschutz mit System

Die Unfallkasse Nord hat der imland gGmbH zum zweiten Mal in Folge das Gütesiegel „Arbeitsschutz mit System“ verliehen. Das Unternehmen wurde geprüft und für sicher befunden.

Eine vergrößerte Version des Zertifikats finden Sie hier

„Für imland sind Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz Teil unserer Unternehmensphilosophie“, erklärt Geschäftsführer Martin Wilde. „Wir sind das einzige Unternehmen im Gesundheitswesen in Schleswig-Holstein und Hamburg, das mit diesem Gütesiegel der Unfallkasse Nord ausgezeichnet wurde“, so Wilde stolz.

„Das von uns ausgezeichnete Arbeitsschutzmanagementsystem bietet dem Unternehmen viele Vorteile“, sagt Martin Ochsenfarth, Abteilungsleiter Prävention und Arbeitsschutz bei der Unfallkasse Nord. „Systematisches Vorgehen schafft die Voraussetzungen dafür, notwendige Maßnahmen des Arbeits- und Gesundheitsschutzes zu erkennen und diese zum Nutzen der Beschäftigten und der Unternehmensführung umzusetzen. Die Mitarbeiter sind gesünder und gewinnen hierdurch mehr Lebensqualität. Für die imland gGmbH bedeutet dies weniger Ausfallzeiten, eine höhere Leistungsfähigkeit und Motivation der Mitarbeiter.“

Bei der Begutachtung durch die Unfallkasse Nord wurden stichprobenartig einzelne Stationen und Bereiche des Unternehmens ausgewählt und geprüft. Dazu gehörten die Radiologie an der imland Klinik Rendsburg, die Physiotherapie, die Zentrale Notaufnahme sowie das ok Centrum an der imland Klinik Eckernförde, die Seniorenhäuser in Eckernförde und Jevenstedt sowie die Innerbetriebliche Fortbildung. Zudem wurde die übergeordnete Organisation des Hauses durchleuchtet.

Dafür wurden Unterlagen, wie z.B. Arbeitsschutzausschussprotokolle, der Ablauf der Auftragsvergabe an Fremdfirmen, die Formblattsammlung, die Kontrolle der Dienst- und Verfahrensanweisungen sowie die automatische Wiedervorlage zur Aktualisierung, herangezogen, um zu sehen, wie das Managementsystem für den Bereich Arbeitssicherheit und Gesundheits-schutz umgesetzt wird. „Das Unternehmen trägt durch zahlreiche Maßnahmen, wie z.B. der Erweiterung der Angebote für Schulungen und Gesundheitsförderung sowie der Intensivierung der Unterweisungen, zur stetigen Verbesserung des Managementsystems bei“, erläutert Sicherheitsingenieur Lothar Grabbe.

Das Gütesiegel gilt für drei Jahre und kann anschließend nach erneuter Begutachtung verlängert werden.

 


Lothar Grabbe

Lothar Grabbe
Sicherheitsingenieur

Tel 04331 200-9381
Fax 04331 200-9385
ed.dnalmi//@ebbarg.rahtol

Weitere Informationen

Unser Unternehmensleitbild

imland-Flyer

Medizinisches Leistungsspektrum

Förderverein

 

Aktuelle Informationen der gGmbH

RSS-Feed

25.10.2018

Neue Geschäftsführerin verstärkt Management der imland Kliniken

Dr. med. Anke Lasserre wird Medizinische Geschäftsführerin der imland Kliniken
weiterlesen
11.12.2018

imland Klinik Rendsburg - Angehörigengruppe „Depression“

Jeden zweiten und vierten Dienstag im Monat trifft sich eine Angehörigengruppe „Depression".
weiterlesen
11.12.2018

imland Klinik Rendsburg – Hebammensprechstunde

Jeden Dienstag von 8:00 - 14:00 Uhr in der gynäkologischen Ambulanz, EG, imland Klinik Rendsburg
weiterlesen
12.12.2018

Ich kann meine Blase nicht mehr aus- bzw. anhalten: Neue Möglichkeiten der Harninkontinenz-Therapie

"imland im Dialog" - Vortragsreihe an der imland Klinik Rendsburg, Großer Konferenzraum. Beginn der Veranstaltung 17:00 Uhr.
weiterlesen
12.12.2018

imland Klinik Eckernförde – Treffpunkt für pflegende Angehörige

Der Gesprächskreis findet von 14:30 - ca. 16:45 Uhr im hinteren Teil der Cafeteria (UG) der imland Klinik Eckernförde statt.
weiterlesen
12.12.2018

imland Klinik Rendsburg - Treffpunkt Stillgruppe

Jeden Mittwoch von 09:30 - 11:00 Uhr können sich stillende Mütter mit ihren Kleinen zum Erfahrungsaustausch im Buffetraum der Geburtshilfe im 5. Stock treffen.
weiterlesen

imland Klinik Rendsburg

Lilienstr. 20-28
24768 Rendsburg

Tel. 04331 200-0