Navigation

Presse-Informationen

Wir wollen, dass Sie informiert sind

RSS-Feed

12.01.2018

Familiale Pflege – Wertvolle Tipps vom Pflegetrainer

Die imland-Klinik bietet kostenlose Beratungs-und Lehrangebote für pflegende Angehörige.

Die Angebote im Rahmen der „Familialen Pflege„ richten sich an alle Angehörigen und können - unabhängig von der jeweiligen Krankenkasse – in Anspruch genommen werden.

Schon während des Krankenhausaufenthaltes erhalten Angehörige Informationen, wie der Übergang zwischen Krankenhaus und Pflege zu Hause einfacher und sanfter gestaltet werden kann. Wie bette, wasche und versorge ich den zu pflegenden Menschen? Oft sind es die kleinen Handgriffe, die im Alltag große Erleichterungen bringen. Um den individuellen Bedarf zu ermitteln werden gemeinsam mit Pflegetrainern Lösungen für den Pflegealltag entwickelt, um den Übergang in die häusliche Versorgung sicherzustellen. Es werden Fragen, Wünsche und Bedürfnisse auf die eigene Situation abgestimmt und geklärt. Die Trainings sollen die pflegenden Familien unterstützen, ihre Kompetenzen zu erweitern. Das Pflegetraining kann bereits am Krankenbett oder später bis zu 6 Wochen nach der Entlassung aus dem Krankenhaus in der häuslichen Umgebung stattfinden. Diese Sicherheit für die Angehörigen sowie Pflegebedürftigen bieten eine gute und solide Grundlage respektive Vorbereitung auf die zukünftige Situation.

Familien haben die Möglichkeit, sich zu jeder Zeit mit der Pflegetrainerin zusammenzusetzen und individuelle Bedenken und Sorgen zu besprechen. Durch die Erfahrung der Pflegetrainerin kann die Pflegesituation in der Familie erörtert und bearbeitet werden. Somit kann ein gut funktionierendes Netzwerk rund um den Pflegebedürftigen aufgebaut werden. 

Pflegekurse für Angehörige

Ein Pflegekurs findet in drei Blöcken a 3,5 Stunden statt. Der Inhalt der Kurse entwickelt sich unter anderem nach dem jeweiligen Bedarf. „Sie erlernen Handgriffe, Pflegetechniken und erhalten Infos zu Hilfsmitteln, denn auch Helfer brauchen Hilfe“ sagt Pflegetrainerin Katrin Krakuhn. „Auch der Austausch untereinander hilft den Angehörigen, mit der Situation zu Recht zu kommen.

An jedem 1. Donnerstag im Monat findet in der imland Klinik Rendsburg und an jedem zweiten Mittwoch eines Monats in der imland Klinik Eckernförde ab 14.30Uhr ein Gesprächskreis statt. In einer Vorstellungsrunde können die Teilnehmer ihre persönliche Situation schildern und besprechen, ihre Ängste und Sorgen teilen und über ihre individuelle Pflegesituation sprechen. Wir freuen uns über interessierte Teilnehmer in unseren Gesprächskreisen.  Jeder ist herzlich willkommen, unabhängig, ob der Interessierte einen Angehörigen im Übergang in die Häuslichkeit betreut oder ein Angehöriger im Krankenhaus weilt.

Im gemeinsamen Austausch in Gesprächskreisen kann der Übergang vom Krankenhaus in die häusliche Pflege optimiert und eine Zufriedenheit aller Beteiligten gewährleistet werden“ so Krakuhn.

Ferner bietet die imland Klinik Demenzkurse für Angehörige an. In den Kursen lernen die Angehörigen und Betroffenen, was genau Demenz ist und entwickeln ein Verständnis für die Erkrankung. Wie erkennt man die ersten Anzeichen, wann wird ein Arzt konsultiert, welche Beschäftigungsangebote für Demenzerkrankte gibt es, wie lernt man

Gelassenheit und übt Geduld und kann Überforderungen vermeiden. Respekt vor allen Helfern, die die Kraft und Geduld aufbringen, ihre Angehörigen zu Hause pflegen.  Die Kurse sollen vermitteln, wie Helfern vieles erleichtert werden kann und wie diese lernen, auch mal an sich selbst zu denken.

Wir möchten Ihr Wegweiser sein; bei Fragen wenden Sie sich bitte an:

RD Katrin Krakuhn 04331  200-9713
ECK Merle Schreiber 04351 882-1250

familiale.pflege@imland.de


undefined

York Lange
Leitung
Unternehmenskommunikation

ed.dnalmi//@egnal.kroy

Tel 04331 200-9031
Fax 04331 200-9010

Für Sie erreichbar
Mo - Do 08:00 - 13:00 Uhr



undefined

Angela Grimm
Unternehmenskommunikation

angela.grimm@imland.de

Tel 04331 200-9034
Fax 04331 200-9010

Für Sie erreichbar
Mo - Fr. 08:00 - 13:00 Uhr

 

undefined

Harriet Hielscher
Unternehmenskommunikation

ed.dnalmi//@rehcsleih.teirrah

Tel 04331 200-9032
Fax 04331 200-9010

Für Sie erreichbar
Mo - Do 08:00 - 17:00 Uhr
Fr. 08:00 - 13:00 Uhr

 

Weitere Informationen

Unser Unternehmensleitbild

imland-Flyer

Medizinisches Leistungsspektrum

Förderverein

 

Aktuelle Informationen der gGmbH

RSS-Feed

16.07.2018

Aktuelle Studie bestätigt die Philosophie des Gelenkzentrums Eckernförde

In einer aktuellen Studie der Bertelsmann Stiftung wird die Entwicklung der Knieendoprothetik zwischen 2013 und 2016 untersucht.
weiterlesen
24.09.2018

imland Klinik Eckernförde - Kurs Familiale Pflege

Die imland Klinik Eckernförde bietet kostenfreie Pflegekurse für Angehörige an.
weiterlesen
25.09.2018

imland Klinik Rendsburg - Angehörigengruppe „Depression“

Jeden zweiten und vierten Dienstag im Monat trifft sich eine Angehörigengruppe „Depression".
weiterlesen
25.09.2018

imland Klinik Rendsburg – Hebammensprechstunde

Jeden Dienstag von 8:00 - 14:00 Uhr in der gynäkologischen Ambulanz, EG, imland Klinik Rendsburg
weiterlesen
26.09.2018

imland Klinik Rendsburg - Stomatreff

Zwischen 15.00 - 17.00 Uhr im Casino im 6. OG der imland Klinik Rendsburg, Lilienstr. 20-28, findet der ‘Stomatreff‘ statt, bei dem sich Betroffene mit künstlichem Darm- und Blasenausgang treffen.
weiterlesen
26.09.2018

imland Klinik Rendsburg - Treffpunkt Stillgruppe

Jeden Mittwoch von 09:30 - 11:00 Uhr können sich stillende Mütter mit ihren Kleinen zum Erfahrungsaustausch im Buffetraum der Geburtshilfe im 5. Stock treffen.
weiterlesen

imland Klinik Rendsburg

Lilienstr. 20-28
24768 Rendsburg

Tel. 04331 200-0