Navigation

Zentrum für Innere Medizin

Behandlungsinformationen

Kardiologie

  • Diagnostik und Therapie der koronaren Herzerkrankung inkl. 24-Stunden Akut-PTCA-Bereitschaft zur Therapie des Herzinfarktes
  • Linksherz- und Rechtsherz-Katheterdiagnostik
  • Interventionelle Kardiologie wie Ballondilatation und Stentimplantation
  • transfemoraler oder transapikaler Aortenklappenersatz in Kooperation mit dem Universitätsklinikum Kiel (UKSH)
  • Synkopendiagnostik auch durch Implantation von Ereignisrekordern
  • Diagnostik und Therapie von Herzrhythmusstörungen
  • Stationäre telemetrische Überwachung
  • Implantation und Nachsorge von Schrittmachern und anschließenden Kontrollen
  • Implantation von Defibrillatorsystemen (ICD) Schrittmachern und anschließenden Kontrollen
  • Implantation biventrikulärer Schrittmachersysteme (CRT) zur Schrittmachern und anschließenden Kontrollen
  • Herzinsuffizienztherapie
  • Diagnostik und Therapie der art. Hypertonie
  • EKG, Belastungs-EKG, Langzeit-EKG
  • Spiroergometrie
  • Echokardiographie
  • Stress-Echokardiographie
  • Transösophageale Echokardiographie
  • Duplexsonographie

 

Elektrophysiologie

  • Durchführung von elektrophysiologische Untersuchungen und Ablation
    • nicht-komplexen Herzrhythmusstörungen  (AVNRT, AVRT [WPW], typisches Vorhofflattern, AV-Knoten-Ablation) und
    • komplexen Herzrhythmusstörungen (Vorhofflimmern, atypisches Vorhofflattern, VES und ventrikuläre Tachykardien) mit der modernsten 3-D-Mappinverfahren (virtuelle Darstellung der Herzanatomie und Elektrik des Herzens).
    • Vorhofflimmerablationen mit Kryo- und Radiofrequenz.

  

Pneumologie

Neben den häufigen Erkrankungen der Lunge wie chronische Bronchitis (COPD), Lungenentzündungen und Tumoren der Lunge (Bronchialkarzinom, Metastasen anderer Tumoren) werden auch seltene Lungenerkrankungen wie interstitielle Lungenerkrankungen (z.B. Sarkoidose, Lungenfibrose) diagnostiziert und behandelt. 

Lungenfunktionslabor

  • Spiroergometrie
  • Spirometrie
  • Bodyplethysmographie
  • Diffusionskapazitätsbestimmung
  • Blutgasanalysen
  • Atemkraftmessung (P01/Pimax)
  • Diagnostik schlafbezogener Atemstörungen (kardiorespiratorische Polygraphie)

 

Ultraschalluntersuchungen des Thorax und ultraschallgestützte Probengewinnung der Pleura und der Lunge

Diagnostische und interventionelle Bronchoskopie

Endobronchialer Ultraschall

An speziellen Therapiemöglichkeiten sind folgende Verfahren zu erwähnen 

  • Nichtinvasive Heimbeatmung bei COPD und neuromuskulären Erkrankungen
  • Entwöhnung Langzeitbeatmeter Patienten (Weaning)
  • Behandlung schlafbezogener Atemstörungen
  • Interventionelle (endoskopische) Verfahren (Stentimplantation, Zerstörung von Tumoranteilen in den Bronchien mittels Elektroschlinge oder Argon-Beamer)
  • „Ventile“  bei schwerem Emphysem/COPD
  • von Dauer-Drainagesystemen bei nachlaufenden (malignen)   Pleuraergüssen, welche zu Hause versorgt werden können
  • Einleitung von Langzeit-Sauerstofftherapien

 

Nephrologie

  • Nierenfunktionsprüfung, Nierenbiopsie, nephrologische Urindiagnostik
  • Diagnostik und Therapie der akut und chronisch verlaufenden Nierenerkrankungen bei stationären Patienten
  • Ultraschall der Nieren und der ableitenden Harnwege
  • Nierenbiopsien
  • Anlage von Kathetern zur Akutdialyse
  • Farbdoppler-Sonographie der Nierengefäße und von Dialyseshunts
  • Akut-Hämodialyse, stationäre und teilstationäre chronische Hämodialyse (in Kooperation mit der nephrologischen Praxis Dres. Klause, Lufft, Frahm)

 

 

 


Prof. Dr. med.
Nour Eddine El Mokhtari
Chefarzt

Lebenslauf
Publikationen 

 

Ruth Ihrens
Sekretariat

Tel 04331 200-2001
Fax 04331 200-2010

ed.dnalmi//@drlk.erenni

 

Weitere Informationen

Unser Unternehmensleitbild

imland-Flyer

Medizinisches Leistungsspektrum

Förderverein

 

Aktuelle Informationen der gGmbH

RSS-Feed

16.07.2018

Aktuelle Studie bestätigt die Philosophie des Gelenkzentrums Eckernförde

In einer aktuellen Studie der Bertelsmann Stiftung wird die Entwicklung der Knieendoprothetik zwischen 2013 und 2016 untersucht.
weiterlesen
16.08.2018

imland Klinik Rendsburg - Gesprächsgruppe für Angehörige Abhängigkeitserkrankter

Jeden ersten und dritten Donnerstag im Monat von 18 Uhr bis 19.30 Uhr im Seminarraum Psychiatrie im Erdgeschoss der Psychiatrie und Psychosomatik.
weiterlesen
16.08.2018

Wiegesprechstunde für Sie und ihr Baby

Sie sind unsicher ob Ihr Kind ausreichend an Gewicht zugenommen hat, Ihre Hebamme / Kinderarzt befindet sich gerade im Urlaub?
weiterlesen
20.08.2018

Wiegesprechstunde für Sie und ihr Baby

Sie sind unsicher ob Ihr Kind ausreichend an Gewicht zugenommen hat, Ihre Hebamme / Kinderarzt befindet sich gerade im Urlaub?
weiterlesen
21.08.2018

imland Klinik Rendsburg – Hebammensprechstunde

Jeden Dienstag von 8:00 - 14:00 Uhr in der gynäkologischen Ambulanz, EG, imland Klinik Rendsburg
weiterlesen

imland Klinik Rendsburg

Lilienstr. 20-28
24768 Rendsburg

Tel. 04331 200-0