Navigation

Gynäkologie und Geburtshilfe

Klinikkoffer - Was sollte ich mitbringen?

In der folgenden Liste sind alle Dinge aufgeführt, die Sie für Ihren Krankenhausbesuch oder -aufenthalt benötigen. Sie soll Ihnen beim Packen helfen. Bitte bedenken Sie, dass Ihnen nur wenig Stauraum zur Verfügung steht und bringen Sie bitte möglichst keine Wertsachen oder größere Geldbeträge mit.

Handys bitte zu Hause lassen, da die Benutzung im Krankenhaus aufgrund von möglichen Störungen medizinischer Geräte nicht gestattet ist.

Ich komme zur ambulanten Untersuchung

Sie benötigen einen Überweisungsschein vom Hausarzt oder von einem Facharzt.

Bitte bringen Sie unbedingt zur Vermeidung von Doppeluntersuchungen und zur Gewährleistung eines zügigen Ablaufs evtl. vorhandene Vorbefunde (z.B. aktuelle Untersuchungsbefunde von EKG/Labor, Doppler-, Duplexbefunde oder frühere Krankenhausberichte anderer Kliniken), Röntgenbilder, CT-Bilder, MRT und MRA mit.

Ich komme zur stationären Therapie

Ob Sie vor der geplanten Operationen gerinnungshemmende Medikamente absetzen müssen, wird Ihnen bei der ambulanten Voruntersuchung durch den Arzt mitgeteilt. Auf jeden Fall müssen Sie bedenken, dass blutverdünnende Medikamente mit Acetylsalicylsäure (ASS100, HerzASS, Aspirin) eine Woche vor der Operation abgesetzt oder im Falle von Marcumar sogar ganz auf Heparin umgestellt sein müssen! Bitte fragen Sie Ihren Hausarzt, ob Sie dann andere blutverdünnende Medikamente einnehmen müssen. 

Übrigens gilt das gleiche auch für gelegentlich eingenommene Schmerztabletten mit Acetylsalicylsäure (Aspirin, ASS)!

Diabetiker, die Tabletten zur Blutzuckersenkung einnehmen, sollten diese nach Rücksprache mit uns auch vor der Operation absetzen.

  • Personalausweis
  • Krankenversicherungskarte (Chipkarte)
  • Einweisungsschein des behandelnden Arztes (nur für privat Versicherte: Kostenübernahmeerklärung Ihrer Versicherung)
  • Vorbefunde, die ihre Behandlung betreffen einschließlich Röntgenbilder
  • Eine Liste aller Medikamente, die Sie zur Zeit einnehmen *
  • Diabetikerausweis / Nothilfepass / Marcumarausweis / Mutterpass / Allergiepass, wenn vorhanden
  • Patienten- / Betreuungsverfügung, wenn vorhanden
  • Tasche oder Koffer, wenn möglich mit Namensschild
  • Hausschuhe und festes Schuhwerk
  • Hilfsmittel (z.B. Gehstützen, Rollator, Kompressionsstrümpfe), wenn vorhanden
  • Nachtwäsche
  • Bademantel oder bequeme Kleidung
  • BH ohne Bügel für Brustpatientinnen und Still - BH für werdende Mütter
  • Unterwäsche
  • Waschlappen und Handtücher
  • Kulturtasche mit gewohnten Kosmetika zur täglichen Körperpflege, Zahnbürste mit Becher, Zahnpasta
  • Uhr oder Wecker
  • Bücher, Zeitschriften

Zudem bringen Sie bitte unbedingt zur Vermeidung von Doppeluntersuchungen und zur Gewährleistung eines zügigen Ablaufs evtl. vorhandene Vorbefunde (z.B. aktuelle Untersuchungsbefunde, Befunde über schwerwiegende Nebenerkrankungen, frühere Krankenhausberichte anderer Kliniken, Mammographien und deren Befunde, ggf. Zweitbefunde falls an anderer Stelle nochmals untersucht, Röntgenbilder, CT-Bilder, MRT und MRA) mit.

* Auf Grund der Vielzahl können wir nicht alle Medikamente im Krankenhaus immer vorrätig halten. Wir bitten Sie deshalb, Ihre Medikamente zu einem stationären Aufenthalt mitzubringen, damit Sie bis zum Eintreffen der Apothekenbestellung entsprechend versorgt werden können. Selbstverständlich erhalten Sie die aus Ihren Packungen entnommenen Mengen von uns zurück. Es entstehen Ihnen dadurch keinerlei Aufwendungen.


Klinikkoffer für den Kreißsaal

  • Mutterpass
  • Einweisungsschein des behandelnden Arztes (nur für privat Versicherte: Kostenübernahmeerklärung Ihrer Versicherung)
  • Gesundheitskarte
  • Geburtsurkunde oder Stammbuch
  • Personalausweis
  • Weites Nachthemd oder T-Shirt
  • Bequeme Kleidung
  • Handtücher
  • Hausschuhe
  • Warme Socken
  • Bademantel
  • Kulturtasche
  • Fettstift für die Lippen
  • eigene Musik (CD)
  • bei Kontaktlinsen bitte Brille mitnehmen
  • 2-3 Still BH`s


Beachten Sie bitte, dass Sie für den Heimweg Ihres Baby´s folgende Dinge bereithalten

  • Kleidung und Mütze
  • Autositzschale und Decke

Prof. Dr. Oliver Behrens

Prof. Dr. med. Oliver Behrens

Chefarzt der Klinik

Tel 04331 200-5001
 ed.dnalmi//@eigolokeanyg

Stefanie Dangel 
Ltd. Hebamme

Tel 04331 200-5509
ed.dnalmi//@legnad.einafets 

undefined

Elke Schneider
Sekretariat

Tel 04331 200-5001
Fax 04331 200-5010
ed.dnalmi//@eigolokeanyg

  Zertifikat HBZ

Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe

Familienzimmer in der Geburtshilfe 

Komplettangebot

Schwangerschaft - Geburt - Wochenbett

Wege zur guten Bindung 

Aktuelle Informationen der gGmbH

RSS-Feed

16.07.2018

Aktuelle Studie bestätigt die Philosophie des Gelenkzentrums Eckernförde

In einer aktuellen Studie der Bertelsmann Stiftung wird die Entwicklung der Knieendoprothetik zwischen 2013 und 2016 untersucht.
weiterlesen
24.09.2018

imland Klinik Eckernförde - Kurs Familiale Pflege

Die imland Klinik Eckernförde bietet kostenfreie Pflegekurse für Angehörige an.
weiterlesen
25.09.2018

imland Klinik Rendsburg - Angehörigengruppe „Depression“

Jeden zweiten und vierten Dienstag im Monat trifft sich eine Angehörigengruppe „Depression".
weiterlesen
25.09.2018

imland Klinik Rendsburg – Hebammensprechstunde

Jeden Dienstag von 8:00 - 14:00 Uhr in der gynäkologischen Ambulanz, EG, imland Klinik Rendsburg
weiterlesen
26.09.2018

imland Klinik Rendsburg - Stomatreff

Zwischen 15.00 - 17.00 Uhr im Casino im 6. OG der imland Klinik Rendsburg, Lilienstr. 20-28, findet der ‘Stomatreff‘ statt, bei dem sich Betroffene mit künstlichem Darm- und Blasenausgang treffen.
weiterlesen
26.09.2018

imland Klinik Rendsburg - Treffpunkt Stillgruppe

Jeden Mittwoch von 09:30 - 11:00 Uhr können sich stillende Mütter mit ihren Kleinen zum Erfahrungsaustausch im Buffetraum der Geburtshilfe im 5. Stock treffen.
weiterlesen

imland Klinik Rendsburg

Lilienstr. 20-28
24768 Rendsburg

Tel. 04331 200-0