Navigation

Anpassungsqualifizierung Pflege

undefinedAnpassungsqualifizierung -
Was ist das?

Ausgebildete Pflegekräfte aus Nicht-EU-Ländern erhalten oft keine direkte Anerkennung
ihres Berufsabschlusses in Deutschland.

Das Projekt  "Anpassungsqualifizierung in der Pflege" soll zugewanderten Pflegekräften helfen,
Qualifikationsunterschiede abzubauen und die Erlaubnis zur Berufsausübung in Deutschland
zu erhalten.

Ein Einstieg in das Projekt ist zu jedem Zeitpunkt möglich! Mehr über unser Programm erfahren Sie auf den nachfolgenden Seiten!

  

Dieses Projekt ist Teil des Förderprogrammes "Integration durch Qualifizierung IQ"

Das Projekt wird durch den Flüchtlingsrat Schleswig-Holstein e.V. und den Paritätischen Wohlfahrtsvebrnad Schleswig-Holstein e.V.  koordiniert und durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales sowie den Europäischen Sozialfonds gefördert.

Das Förderprogramm „Integration durch Qualifizierung“ zielt auf die nachhaltige Verbesserung der Arbeitsmarktintegration von Erwachsenen mit Migrationshintergrund ab. Daran arbeiten bundesweit Landesnetzwerke, die von Fachstellen zu migrationsspezifischen Schwerpunktthemen unterstützt werden. Das Programm wird in den ersten beiden Handlungsschwerpunkten aus Mitteln des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales (BMAS) und des Europäischen Sozialfonds (ESF) gefördert. Partner in der Umsetzung sind das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) und die Bundesagentur für Arbeit (BA). Der dritte Handlungsschwerpunkt wird aus Bundesmitteln finanziert.

Das Förderprogramm "Integration durch Qualifizierung (iQ)"
wird gefördert durch:                                                                             In Kooperation mit:

undefinedundefinedundefinedundefinedundefinedundefined

 

 

 

 


 .
 



imland Klinik Rendsburg

Lilienstr. 20-28
24768 Rendsburg

Tel. 04331 200-0